Dig132 BMW M1 PROCAR "BASF NO. 80", 1980

  • Artikelnummer: 27620030829
  • GTIN: 4007486308299
  • Kategorie: Digital 132
  • Hersteller:
  • HAN: 20030829
69,99 €
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung nach DE. Versand (Paket)
  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 5 Werktage (Ausland)
St
Beschreibung
  • BMW M1 Procar „BASF No.80" aus dem Jahr 1980 als Slotcar
  • DIGITAL 132
  • Mit weißen Spiralen auf rotem Grund
  • Maßstab 1:32
  • Ab 8 Jahren

Nicht nur in der Procar-Serie beindruckend
1980, ein Jahr nach dem fulminanten Auftakt der Procar-Serie, brachte GS-Tuning mit dem erfolgreichen Chemiekonzern BASF einen Sponsor an Bord, der dem BMW M1 mit weißen Spiralen auf rotem Grund ein ultra-stylisches Aussehen spendierte. Die deutsche Rennlegende Hans-Joachim Stuck war damals mit dem BMW M1 BASF vorne mit dabei. BMW schuf die Procar-Serie als Rahmenprogramm von europäischen Formel-1 Rennen. Hier konnten Privatpiloten gegen Formel-1 Fahrern in gleichwertigen Autos antreten und sich messen. Die Procar-Serie wurde in den Jahren 1979 und 1980 ausgetragen und sollte den BMW M1 in der Straßenversion zu hohen Verkaufszahlen verhelfen. Nach dem Ende der Serie wurde der BMW M1 Procar, teilweise auch modifiziert, in anderen Rennserien wie etwa in LeMans eingesetzt. Mit diesem außergewöhnlichen Design wäre dem BMW heute noch immer der erste Platz sicher!

Ein Rennlegende im roten Flitzer
Das Carrera Auto entspricht dem Original, mit dem einst der bekannte Rennfahrer Hans-Joachim Struck seine Runden drehte. Auffällig ist auch die Farbgebung, in dem der Hauptsponsor in den Vordergrund tritt. Doch nicht nur das außergewöhnlich Design, sondern auch die funktionierenden Lichter für Front und Heck sowie Bremse und die individuelle Einstellbarkeit des Fahrzeugs mittels Codierung bringen dieses Slotcar weit nach vorne.

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Es gibt noch keine Bewertungen.